Katholische Arbeitnehmerbewegung

Die Werkvolkgruppe Sorghof wurde am 1.4.1953 im damaligen Pfarr- und Jugendheim in Sorghof gegründet. Expositus Dr. Dr. Martin Fitzthum sowie Geistl. Rat Josef Hösl aus Vilseck hatten die Arbeitnehmer zu dieser Gründungsversammlung eingeladen.

Diesem Aufruf waren viele Angehörige der Expositur gefolgt. 35 Männer und Frauen traten der neugegründeten Gruppe als  Mitglieder bei  Herr Georg Suttner, ein langjähriges Mitglied der Werkvolkgruppe Vilseck, wurde zum 1.  Vorsitzenden gewählt. 

Die  Gruppe war seit  ihrer Gründung dem Süddeutschen Verband angeschlossen. Vor mehreren Jahren  erfolgte der Zusammenschluss des Süddeutschen und des Westdeutschen Verbandes zu einem Bundesverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, KAB, der sich als Bindeglied zwischen Kirche und Arbeitnehmer versteht und es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Arbeitnehmerschaft auf sozialem Gebiet zu unterstützen und zu fördern.